fbpx
Peter A. Zellermayer

Peter A. Zellermayer

Gründer Wiener VitalitätsManagement®

Wie Wasser deine Vitalität steigert

Ohne Wasser ist kein Leben möglich. Das gilt auch für deine Vitalität. Mit einem besseren Trinkverhalten wirst du zunehmend mehr Leistungskraft verspüren und oftmals beugst du so Kopfschmerzen vor.

Heute steht ein wichtiger Gesundheitsfaktor im Mittelpunkt, das Trinken. Die Schulmedizin meint dazu:

‚Trinken – der simpelste Leistungskick der Welt’

Halte kurz inne und überlege, wie viel Aufmerksamkeit du deiner täglichen Flüssigkeitszufuhr schenkst: Greifst du einfach zu dem, was gerade da ist oder achtest du bewusst auf wie viel und was du trinkst? Ist eine Wasserflasche dein ständiger Begleiter oder kommt es häufiger vor, dass du nach dem morgentlichen Kaffe/Tee erst am Nachmittag wieder Flüssigkeit zu dir nimmst? Wo würdest du dein gängiges aktuelles Trinkverhalten einreihen, markiere spontan:

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie sinnvoll Trinken und das Lebensmittel Nummer eins: ‚Wasser’ ist und welche Weisheiten noch damit verbunden sind, dann lies die folgenden interessanten Informationen.

Der Hauptbestandteil unseres Körpers ist zu rund 2/3 Wasser (Blut > 90 %, Gehirn 70-75 %, Knochen ca. 22 % an H2O). Es bildet die Basis für die Funktionsfähigkeit unserer Zellen, fungiert als Gleitmittel der Gelenke, als Dämpfung unserer Organe und Feuchtigkeitsspender für das Gewebe. Ohne Flüssigkeitsaufnahme, welche den Wasserverlust von rund 2,5 l pro Tag durch unsere Ausscheidungen wieder ersetzt, dehydrieren wir. Mangelnde Zufuhr führt zu Funktionsstörungen wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Erschöpfung, Verstopfung, erhöhter Blutdruck und Cholesterin, Gewichtszunahme, Haut- oder Gelenksproblemen.

Experten empfehlen daher 2 bis 2,5 Liter Flüssigkeit täglich zu uns zu nehmen, vorwiegend ungesüßt und kohlensäurefrei. Süße Limonaden, Light-Getränke, Energydrinks oder alkoholische Getränke sollten ob Ihrer ungünstigen Auswirkungen die Ausnahme sein. Früchte- und Kräutertees und vor allem frisches Wasser hingegen tun dem Körper gut, besonders ein/zwei große Glas Leitungswasser auf nüchternem Magen sorgen für einen guten Start in den Tag. H2O stabilisiert bzw. optimiert deine geistige und körperliche Leistungsfähigkeit. Es steigert deine Konzentration und Merkfähigkeit bzw. führt durch erhöhtes Wohlbefinden zu mehr Vitalität und Gesundheit.

Die folgenden Wasser/Trink-Weisheiten sind dir vielleicht ebenso nicht bewusst:

  • Wasser sorgt für die Elastizität deiner Haut, auch in deinem Gesicht, ist also ein Schönheitselixier.
  • Greife bei einem aufkommenden Hungergefühl zuerst zur Wasserflasche. Zumeist war es falsch verstandener Durst und der Heißhunger lässt gleich nach – H2O als Schlankmacher.
  • Wasser – das natürlichste Putzmittel: Reinige all deine Gefäße und Organe bzw. Zellen und Zellzwischenräume von alten Stoffwechselprodukten durch Wasser. Deine Kleidung wäschst du ja auch nicht mit Bier, Cola und Saft, oder ;-)?
  • Nur regelmäßiges Trinken führt zu einem gesunden Flüssigkeitshaushalt. Ca. 0,2 l pro viertel Stunde können wir gut aufnehmen, Trinken auf Vorrat funktioniert leider nicht. Ein „zu viel“ ist übrigens bei gesunden Menschen kaum möglich (> 10 l pro Tag) …
  • Im Alter verringert sich das Durstempfinden zumeist, der Bedarf bleibt jedoch weiterhin bestehen!
  • Durch eine Diät und der damit reduzierten Aufnahme fester Nahrung (und der darin enthaltenen Flüssigkeit), steigt gleichzeitig der Bedarf an zusätzlichem ‚Nass’!
  • Leitungswasser ist bei uns zumeist in guter Qualität vorhanden und günstig – vermehrter Genuss wirkt sich also positiv auf deinen Geldbeutel aus.
  • Leitungswasser erspart dir Arbeit (kaufen/schleppen) und Müll – ist daher zusätzlich energie- und umweltschonend!

Noch ein geheimer Tipp dazu. Fließende Wasserquellen sollen noch viel gesünder sein. Falls du die Möglichkeit hast dir frisches Quellwasser abzufüllen, dann nutze diese Gelegenheit regelmäßig. 

Hole dir am besten jetzt ein frisches Glas Wasser und genieße es!

Teile gerne diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on print
Share on email